Zu meiner Person

Seit 1983 spiele ich Gitarre. 2 Jahre später fing ich an Schlagzeug zu spielen, was dann 1992 in der Band

“Naked Clown” zu ersten Auftritten führte. Die Gitarre blieb aber mein wichtigstes Instrument. 1993 nahm ich Unterricht bei Hanno Bonßdorf, der mir das Feeling für Blues und Jazz übertrug. Als ich mir 1997 meinen ersten E-Bass kaufte schaffte ich so die Verbindung zwischen Percussion und Harmonieinstrumenten. In dieser Zeit begann ich dann selber zu unterrichten, erst Privat, seit 20 Jahren auch an der Musikschule Otten und 10 Jahre an der Musikschule Plam E-Bass spielte ich über 10 Jahre im Jazz Bereich. Von 2000 bis 2005 studierte ich das Lehramt für Musik an der Universität Bremen und bekam dort Unterricht bei Thorsten Plath - Gitarre,  David Jehn - E-Bass, Johannes Luig - klassischer Gesang und Jens Schöwing - schulpraktisches Klavierspiel. Aufnahmetechnik hat mich immer begeistert und rückt in den letzten Jahren immer mehr in den Mittelpunkt meiner musikalischen Tätigkeit. Beim Musizieren versuche ich ganz im Moment zu sein und mit den Klängen zu verschmelzen. Dabei hilft mir meine langjährige Erfahrung in Meditation und japanischem Heilströmen, dem Jin Shin Jyutsu.
“Das Wichtigste an der Musik sind die Pausen...” (Miles Davis)